Bossard wächst weiter

11. Oktober 2017, 00:00

Industrie Die Schrauben- und Logistikfirma Bossard mit Sitz in Zug hat im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres ihr Wachstum fortgesetzt. Der Umsatz stieg um 12,4 Prozent auf 194,6 Millionen Franken. Die drei Märkte Europa, Amerika und Asien trugen zum Wachstum bei.

Gut lief das Geschäft in Europa, das mehr als die Hälfte des Umsatzes der Gruppe ausmacht. Das Umsatzplus im Quartal betrug 12,5 Prozent auf 111,3 Millionen Franken, wie die Bossard-Gruppe gestern mitteilte. Im Amerika-Geschäft profitierte Bossard laut eigenen Angaben von der Kooperation mit dem grössten US-Elektrofahrzeughersteller sowie der Trendwende bei der Nachfrage im Agrotechnik­bereich. Der Umsatz stieg auf 52 Millionen Franken. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: