Crypto streicht Stellen

20. Mai 2017, 00:00

Steinhausen Die IT-Sicherheitsfirma Crypto AG mit Sitz in Steinhausen baut 18 Stellen ab. Dies berichtet das Branchenportal Inside-it.ch. Ein Teil des Abbaus hänge mit der Schliessung des Personalrestaurants zusammen. Betroffen seien aber auch Funktionen in Produktmanagement und -entwicklung, Projektmanagement, Fertigung, Verkauf, Marketing und Kundenschulung. Betroffen sei hauptsächlich der Standort Steinhausen.

Die Gründe für den Stellenabbau bei der Zuger Herstellerin von Chiffriergeräten seien unter anderem der teure Franken, das schwierige regulatorische und politische Umfeld und die günstigere Konkurrenz.

Crypto beschäftigt momentan rund 250 Mitarbeiter. Das Unternehmen betont, der Stellenabbau solle, so weit wie möglich, durch Frühpensionierungen erfolgen. Die Kündigungen würden sozial abgefedert. (lb)


Leserkommentare

Anzeige: