CS-Aktionäre geben grünes Licht

19. Mai 2017, 00:00

Zürich Die Aktionäre der Credit Suisse haben einer weiteren Kapitalerhöhung der Grossbank zugestimmt. Das einzige Traktandum an der ausserordentlichen Generalversammlung war nicht umstritten. Der Ja-Stimmen-­Anteil betrug über 99 Prozent. Damit kann die Grossbank 405 Millionen neue Aktien ausgeben, deren Verkauf rund 4 Milliarden Franken einbringen soll. Das Management der Bank hatte die Aktienkapitalerhöhung erst vor rund drei Wochen vorgeschlagen. Zuvor wollte die Bank mit den Einnahmen aus einem Börsengang des Schweizer Geschäfts das Eigenkapital erhöhen. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: