Handelsstreit verschärft sich

20. Mai 2017, 00:00

USA–Kanada Der Handelsstreit zwischen den USA und Kanada verschärft sich weiter. Die US-Regierung hat ein Verfahren gegen das Nachbarland eingeleitet wegen mutmasslich unfairer Subventionen für den Flugzeugbauer Bombardier. Grund sei eine Beschwerde des US-Konkurrenten Boeing, erklärte US-Handelsminister Wilbur Ross. Kanada erklärte umgehend, hinter dem Verfahren stecke eine «Taktik» von Boeing, um die Konkurrenz auszubremsen. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: