Jagd auf Partners Group

13. September 2017, 00:00

Vermögensverwalter Die Aktien des Zuger Vermögensverwalters Partners Group sind an der Börse längst kein Geheimtipp mehr. Trotzdem hält die Jagd nach den Dividendenpapieren unvermindert an. Im Anschluss an die gestrige Vorlage der Geschäftszahlen zum ersten Halbjahr legten die Titel zeitweise um mehr als 8 Prozent an Wert zu. Zum Ende des Tages betrug der Kursgewinn immer noch stattliche 4,2 Prozent. Ein Allzeithoch ist der aktuelle Kurs von 655.50 Franken allemal.

Die Firma ist gemessen an diesem Kurs 17,5 Milliarden Franken wert. Mit der Bewertung wiegt die Partners Group mehr als verschiedene gestandene Mitglieder im Club der 20 wertvollsten Schweizer Börsenfirmen, dem Swiss Market Index. Viele Finanzanalysten und Beobachter sind ob der Börsenperformance dieser Zentralschweizer Finanz-KMU einigermassen ratlos.

Wieder einmal lasse Partners Group die Analysten «alt aussehen», schreibt der zuständige Aktienspezialist bei der Zürcher Kantonalbank. Die Firma hat den Gewinn im ersten Halbjahr um 42 Prozent auf 359 Millionen Franken gesteigert und den ohnehin schon hohen Profitanteil an den um 25 Prozent auf 565Millionen Franken gewachsenen Einnahmen weiter in die Höhe geschraubt. (dz)


Leserkommentare

Anzeige: