Manifest für die Medienbranche

15. September 2017, 00:00

Luzern Der Verband Schweizer Medien hat gestern in Luzern ein medienpolitisches Manifest veröffentlicht. Darin setzt sich der Verband dafür ein, eine vielfältige und freie Medienlandschaft zu erhalten. Dazu brauche es libe­rale Rahmenbedingungen. Das Manifest werde von allen Verlegern mitgetragen, sagte Markus Somm, Mitglied des VSM-Präsidiums und Verleger der «Basler Zeitung». Angesichts der Medienkrise biete sich die Politik als Helfer an. Die unabhängigen Verlage lehnten eine solche Intervention jedoch strikt ab. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: