Migros-Bank steigert Gewinn

15. Juli 2017, 00:00

Halbjahresbilanz Die Migros- Bank hat im ersten Halbjahr 2017 einen Gewinn von 112 Millionen Franken erzielt. Das ist ein Plus von 3,0 Prozent gegenüber der Vorjahresperiode. Grund für die Zunahme ist vor allem das Kommissionsgeschäft, das höhere Erträge abwarf. Der Erfolg aus dem Kommissionsgeschäft stieg deutlich um 6,9 Prozent auf 48 Millionen Franken, wie die Migros-Bank mitteilte. Der Ertrag aus dem Zinsengeschäft, dem wichtigsten Standbein der Bank, erhöhte sich leicht um 0,1 Prozent auf 223 Millionen Franken. Der Erfolg aus dem Handelsgeschäft sackte dagegen um 14,0 Prozent auf 15 Millionen Franken ab. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: