Startschuss für Alitalia-Verkauf

19. Mai 2017, 00:00

Italien Die angeschlagene Fluggesellschaft Alitalia steht nun offiziell zum Verkauf. Die Regierung in Rom gab den Startschuss für den Bieterprozess. Wie aus einem Dokument der damit beauftragten Bevollmächtigten hervorgeht, können bis zum 5. Juni Offerten vorgelegt werden. Interessenten können das gesamte Unternehmen oder Teile davon erwerben und Restrukturierungsvorschläge machen.

Alitalia steht erneut unter Sonderverwaltung und ist nahe an der Pleite, nachdem die Mitarbeiter einen Restrukturierungsplan blockiert haben. Die Regierung hat eine Verstaatlichung des Traditionsunternehmens ausgeschlossen. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: