UPC schliesst Roaming in Abo ein

20. Juni 2017, 00:00

Zürich Zwei Wochen nach der Abschaffung der Roamingtarife für die Nutzung des Handys in der EU und im EWR geht in der Schweiz die Kabelnetzbetreiberin UPC in die Offensive. Sie führt neue Handyabos mit Inklusiv-Roaming ein, die deutlich günstiger sind als die der Konkurrenz.

Das billigste Roaming-­Pauschalabo von UPC kostet 35Franken pro Monat und enthält neben unbeschränkten Anrufen und SMS in der EU noch 1 GB Datenvolumen, wie UPC gestern bekanntgab. Bei Anrufen gilt dies allerdings nicht für Gespräche von einem EU-Land in ein anderes. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: