Wechsel an der Spitze der PKG

02. Dezember 2017, 00:00

Luzern Die Vorsorgeeinrichtung PKG erhält einen neuen Chef. Der künftige Vorsitzende der Geschäftsleitung, Peter Fries (51, Bild oben), übernimmt die neue Funktion am 1. Juli 2018. Der heutige Chef, Jean Wey (63, Bild unten), wird strategisch tätig bleiben und Kontakte pflegen.

Fries ist ausgebildeter Betriebsökonom HWV und verfügt über einen Masterabschluss So­cial Insurance Management. Er ist seit 19 Jahren bei der PKG tätig, seit zwölf Jahren gehört er als Leiter Vorsorge der Geschäftsleitung an. «Er kennt die unternehmerischen Aspekte einer Sammeleinrichtung und ist massgeblich am Erfolg der PKG Pensionskasse beteiligt», heisst es in der Medienmitteilung der Sammelstiftung.

Anlagevermögen von 6 Milliarden Franken

Erfolg ist im Zusammenhang mit der PKG keine leere Floskel. Der selbstständigen Vorsorgeeinrichtung der zweiten Säule mit Sitz in Luzern sind 1500 Arbeitgeber aus der ganzen Schweiz angeschlossen, die für 34000 Versicherte stehen. Bei den meisten angeschlossenen Betrieben handelt es sich um KMU. Die PKG selbst beschäftigt 26 Mitarbeitende. Das Anlagevermögen beziffert sich auf 6 Milliarden Franken, der Deckungsgrad lag im September bei 110 Prozent. Als Jean Wey 1990 zur PKG stiess, belief sich das Anlagevermögen noch auf 100 Millionen Franken. «Er hat das Unternehmen zu einer der führenden Vorsorgeeinrichtungen der Schweiz entwickelt», sagt Peter Marending, Präsident des PKG-Stiftungsrates. Wey wird nach seinem Rücktritt als Vorsitzender der Geschäftsleitung für ein Jahr lang als Berater für strategische Aufgaben und Netzwerkpflege zur Verfügung stehen. Er bleibt auch im Vorstand des Schweizerischen Pensionskassenverbandes und Mitglied diverser Verwaltungsrats- und Stiftungsratsgremien.

Neu in die Geschäftsleitung wird im Sommer Romy Portmann (52) nachrücken. Die Betriebsökonomin arbeitet seit neun Jahren bei der PKG. Sie übernimmt die bisherige Funktion von Fries. Die Geschäftsleitung setzt sich ab dem 1. Juli 2018 so zusammen: Peter Fries (Vorsitz), Romy Portmann (Leiterin Vorsorge), Peter Duft (Leiter Finanz- und Rechnungswesen) und Geri Moser (Leiter Immobilien). (rr)


Anzeige: