Quadfahrer gestorben

15. März 2017, 00:00

Oberägeri Am Sonntag verunfallte ein 65-jähriger Quadfahrer in Oberägeri schwer. Er kollidierte bei einem Selbstunfall mit einer Holzbarriere und zog sich schwere Verletzungen zu (Ausgabe vom 13. März). Gestern ist er seinen Verletzungen erlegen. Das teilte die Zuger Strafverfolgungsbehörde mit. (cro)


Leserkommentare

Anzeige: