Autogewerbe: Neuer Präsident

VERBAND ⋅
16. Mai 2017, 00:00

Verband Nach neun Jahren Amtszeit tritt Patrick Schwerzmann als Präsident des Autogewerbeverbands Zentralschweiz zurück. Der 49-Jährige übergibt das Zepter an Dani Portmann. Der 45-Jährige ist seit 2014 im Vorstand tätig und ist Geschäftsführer und Teilhaber der Auto Portmann GmbH in Engelberg.

Der Führungswechsel fand im Rahmen der Generalversammlung des Verbandes statt. Daneben wurde beschlossen, die Lehrlingslöhne für das Jahr 2018 generell um 100 Franken zu erhöhen. Dies sei nötig, um im Kampf um Berufsnachwuchs konkurrenzfähig bleiben zu können, wie der Verband in einer Mitteilung schreibt. (red)


Leserkommentare

Anzeige: