Matthias Michel tritt nicht mehr an

13. September 2017, 00:00

Kanton Zug Der Zuger Volkswirtschaftsdirektor Matthias Michel (54, FDP) tritt nächstes Jahr nicht mehr zu den Wahlen an. Er informierte gestern Regierung und FDP-Parteileitung über seinen Entscheid. Er wolle sich 2019 einer «nächsten Etappe mit beruflichen Perspektiven widmen und meine Erfahrung anderswo einbringen», heisst es im Schreiben an die Parteileitung. Eine weitere politische Tätigkeit sei eine von mehreren Optionen, erklärt Michel auf Anfrage. Der Zuger wurde 2002 in den Regierungsrat gewählt. (haz)


Leserkommentare

Anzeige: