Schwyzer Gewerbe fasst Nein-Parole

12. Januar 2018, 00:00

No Billag Meistens ist der Schwyzer Gewerbeverband einig mit dem Schweizerischen Gewerbeverband. Doch dieses Mal nicht. Während in Bern mit Volldampf für die No-Billag-In­itiative die Werbetrommel gerührt wird, kommt aus Schwyz Widerstand. Mit einer Zweidrittelmehrheit sprechen sich die Schwyzer Gewerbler gegen die Initiative aus. «Ich war selber gespannt, wie der Entscheid ausfällt», sagt der Goldauer FDP-Kantonsrat und Vizepräsident des kantonalen Gewerbeverbandes, Heinz Theiler.

Der Parolenfassung ging eine kontradiktorische Debatte voraus. CVP-Nationalrat Alois Gmür setzte sich für die Nein-Parole ein, SVP-Nationalrat Marcel Dettling unterlag mit seinen Voten für die No-Billag-Initia­tive. (adm)


Anzeige: