Spiesbahn kann weiterfahren

06. Januar 2018, 00:00

Nidwalden Die Oberrickenbacher Luftseilbahn Fell–Spies sollte eigentlich per Ende 2017 eingestellt werden. So stand es gemäss dem Nidwaldner Seilbahnverband in einem Brief des Kantons an den Besitzer Josef Durrer. Nun ist aber klar: Die Spiesbahn kann weiterfahren. Der Kanton beharrt nicht auf der Schliessung der Bahn und ist bereit, ein Sanierungsprojekt, das der Seilbahnverband zusammen mit Josef Durrer erarbeitet hat, zu prüfen. 2016 hatten die Seilbahnbesitzer den Seilbahnverband Nidwalden gegründet, um sich für ihre Bahnen zu wehren, die seit Einführung des neuen Seilbahngesetzes erhöhten technischen Anforderungen genügen sollen. (pd/red)


Anzeige: