Startschuss zum Pfadi-Bundeslager

15. Mai 2017, 00:00

Uri Im Jahr 2021 führt die Schweizer Pfadibewegung im Kanton Uri ein Bundeslager durch. Das haben die Kantonsleiter der 22 Kantonalverbände an der Bundeskonferenz der Pfadibewegung am Wochenende in Bürglen beschlossen.

Das nationale Pfadilager findet alle 14 Jahre statt. Hier treffen sich rund 25000 Pfadis aus der ganzen Schweiz und dem Ausland. Das letzte Bundeslager «Contura» fand im Jahr 2008 in der Linthebene statt.

Für die Durchführung des Bundeslagers im Kanton Uri wurde an der Bundeskonferenz ein Verein gegründet. Nach der Konstituierung des Vorstands wird nun umgehend die strate­gische Planung des grössten schweizweiten Pfadilagers gestartet, die operative Lagerleitung wird ausgeschrieben.

Seit dem Jahr 2012 konnte die Pfadibewegung Schweiz einen Mitgliederzuwachs von über 7 Prozent verzeichnen. Inzwischen zählt der Verband über 45000 Mitglieder. (red)


Leserkommentare

Anzeige: