Wanderwege gesperrt

13. Juni 2017, 00:00

Pilatus Am nächsten Samstag sind die Bergwanderwege im Pilatus-Gebiet zwischen 7 und 14 Uhr gesperrt. Grund ist die jährliche Pilatus-Putzete, wie die Vereinigung Pro Pilatus mitteilt. Unter der Leitung von Pro Pilatus stellen über 300 Helferinnen und Helfer die durch Schnee und Geröll verschütteten Wanderwege wieder in Stand.

Beteiligt sind neben Pro Pilatus 22 Gruppen, wie etwa der Alpenclub, die Wander- und Bergfreunde sowie Werkdienste und andere Gruppen aus den Gemeinden Alpnach, Ebikon, Emmen, Entlebuch, Hergiswil, Horw, Luzern, Malters und Schwarzenberg. Jede Gruppe betreut als «Götti» einen bestimmten Weg. (red)


Leserkommentare

Anzeige: