Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Auf «Stans Lacht» folgt «Emmen Lacht»

Die Organisatoren des Humorfestivals «Stans Lacht» haben ein Luzerner Pendant ins Leben gerufen: «Emmen Lacht» feiert diesen Frühling im Musicalhaus Le Théâtre Premiere.
Simon Mathis
Tritt bei «Emmen Lacht» auf: A-Capella-Gruppe Bliss. (Bild: Urs Hanhart (Altdorf, 18. Dezember 2015))

Tritt bei «Emmen Lacht» auf: A-Capella-Gruppe Bliss. (Bild: Urs Hanhart (Altdorf, 18. Dezember 2015))

Die Organisatoren des Humorfestivals «Stans Lacht» haben ein Luzerner Pendant ins Leben gerufen: «Emmen Lacht» feiert diesen Frühling im Musicalhaus Le Théâtre Premiere. An fünf Abenden vom 7. bis 11. Mai wollen die Veranstalter Pirmin Lötscher und Albi Christen die Emmer zum Lachen bringen.

«Emmen Lacht» soll sich durch grössere Produktionen hervortun, die den Rahmen des Theatersaals im Kollegi Stans sprengen würden. So wird etwa die stumme Musiktheater-Gruppe Mummenschanz im Le Théâtre auf der Bühne stehen. Auf dem Programm stehen darüber hinaus die A-Capella-Gruppe Bliss, die Stand-Up-Künstler Siebe Sieche sowie das Kabarett-Trio Starbugs Comedy.

Emmen lachte schon früher

Die Bezeichnung «Emmen Lacht» dürfte einigen bekannt vorkommen. Denn zwischen 2008 bis 2017 fand unter diesem Namen ein Comedy-Abend im Saal des Gasthauses Adler statt. Der Komiker Sergio Sardella organisierte die Veranstaltung gemeinsam mit dem Verein Zukunftsgestaltung Emmen. «Als Mitgestalter des ehemaligen Emmen Lacht begrüsse ich die neue Plattform», lässt Sardella in der Mitteilung verlauten.

Das Zentralschweizer Humorfestival «Stans lacht» erfreut sich seit Längerem grosser Beliebtheit. Letztes Jahr zog es über 2000 Besucher ins Kollegium St. Fidelis. (pd/sma)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.