Fussball
Der FCL und Alex Carbonell trennen sich per sofort

Gemeinsam mit Alex Carbonell hat sich der FC Luzern entschieden, den bis zum 30. Juni 2022 laufenden Vertrag per sofort aufzulösen.

Drucken
Teilen
Der 23-Jährige Spanier wird nicht mehr für den FC Luzern auflaufen.

Der 23-Jährige Spanier wird nicht mehr für den FC Luzern auflaufen.

Bild: Martin Meienberger/Freshfocus

Alex Carbonell stiess im vergangenen Sommer vom FC Valencia zum FC Luzern und überzeugte bei seinen ersten Einsätzen für den FCL als Taktgeber im Mittelfeld. Wie der FC Luzern in einer Medienmitteilung schreibt, kämpfte sich der 23-jährige Spanier nach einer längeren Ausfallzeit zurück ins Team von Fabio Celestini, konnte aber nicht mehr wie zu Beginn der Saison die gewünschten Impulse setzten.

Nach gemeinsamen Gesprächen mit Alex Carbonell hat der FC Luzern den Entscheid getroffen, den bis zum 30. Juni 2022 laufenden Vertrag per sofort aufzulösen und Carbonell die Möglichkeit zu geben, seine Karriere bei einem anderen Klub neu zu lancieren. (pw)