Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Giulia Steingruber wird kommende Woche operiert

Die fünffache Europameisterin erlitt am Samstag bei einem Dreiländerkampf in Saint-Etienne im linken Knie einen Riss des vorderen Kreuzbandes und einen Meniskus-Teilabriss. Sie wird nun in der kommenden Woche operiert.
Giulia Steingruber unterzieht sich nächste Woche der (Knie-)Operation (Bild: KEYSTONE/MARCEL BIERI)

Giulia Steingruber unterzieht sich nächste Woche der (Knie-)Operation (Bild: KEYSTONE/MARCEL BIERI)

(sda)

Die zweite MRI brachte das gleiche Ergebnis wie die erste zwei Tage zuvor. Die fünffache Europameisterin erlitt am Samstag bei einem Dreiländerkampf in Saint-Etienne im linken Knie einen Riss des vorderen Kreuzbandes und einen Meniskus-Teilabriss. Eine mögliche Beschädigung des Schienbeins konnte erneut nicht abschliessend eruiert werden.

Für die Europameisterschaften vom 2. bis 12. August in Glasgow rückt die 15-jährige Anina Wildi anstelle von Giulia Steingruber ins Schweizer Team nach.

Für den Teenager aus Schafisheim wird es die erste Teilnahme an einem internationalen Grossanlass auf Elite-Ebene sein. Anina Wildi komplettiert die Equipe mit Lynn Genhart, Ilaria Käslin, Leonie Meier und Stefanie Siegenthaler.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.