Älteste Stierkampfarena in Lateinamerika wird zur Unterkunft für Obdachlose

Peru hat seit dem 15. März eine landesweite Ausgangssperre verkündet, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Die älteste Stierkampfarena in Lateinamerika, welche sich in der Hauptstadt von Peru befindet, wurde in ein Unterkunftslager für Obdachlose umgewandelt.

Merken
Drucken
Teilen