Italien
Auf Sizilien ist der Ätna ausgebrochen ++ Flughafen Catania macht dicht

Der Ätna auf Sizilien ist wieder ausgebrochen. Europas höchster Vulkan stiess am Montag eine grosse und dichte Aschewolke in den Himmel.

Merken
Drucken
Teilen
Eine gigantische Rauchwolke türmt sich am 24. Dezember über dem Ätna auf.
4 Bilder
Eine gigantische Rauchwolke türmt sich am 24. Dezember über dem Ätna auf.
Der Ätna auf Sizilien ist wieder ausgebrochen.
Eine gigantische Rauchwolke türmt sich am 24. Dezember über dem Ätna auf.

Eine gigantische Rauchwolke türmt sich am 24. Dezember über dem Ätna auf.

ORIETTA SCARDINO

Der Flughafen von Catania an der Ostküste der italienischen Insel musste deswegen geschlossen werden. Begleitet wurde der Ausbruch am Morgen von einer Serie von etwa 130 leichten Erdbeben. Die schwersten Erschütterungen hatten eine Stärke von 4,0, wie das nationale Institut für Geophysik und Vulkanologie mitteilte. Berichte über Verletzte gab es nicht.

Der rund 3330 Meter hohe Ätna ist der aktivste Vulkan in Europa. Zu einem grösseren Ausbruch kam es zuletzt 1992.

   

  

ORIETTA SCARDINO