BELGIEN: Medienhaus wegen Bombendrohung geräumt

Das Medienhaus der flämischen Gruppe Medialaan in Vilvoorde bei Brüssel ist am Sonntag wegen einer Bombendrohung geräumt worden.

Drucken
Teilen
Bombendrohung in Belgien. Im Bild: Polizeiautos unterwegs in Brüssel. (Bild: AP Photo/ Geert Vanden Wijngaert)

Bombendrohung in Belgien. Im Bild: Polizeiautos unterwegs in Brüssel. (Bild: AP Photo/ Geert Vanden Wijngaert)

Das gesamte Gebäude wurde evakuiert, alle Mitarbeiter mussten ihre Büros verlassen, wie die belgische Nachrichtenagentur Belga berichtete.
 
Polizisten mit Spürhunden durchsuchten das Haus nach Sprengstoff. Wegen erhöhter Anschlagsgefahr gilt in Brüssel und auch in der angrenzenden Stadt Vilvoorde seit Samstagmorgen die höchste Terrorwarnstufe.
 
Das Medienhaus beherbergt den flämischen Privatsender VTM. Dort werden mehrere Radio- und Fernsehprogramme produziert.

sda