Joseph R. Biden Jr. ist der 46. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika

Joe Biden wurde am Mittwoch zum 46. Präsident der USA vereidigt. Das Sicherheitsaufgebot in Washington war so gross wie noch nie. Während 25'000 Nationalgardisten die US-Hauptstadt abgeriegelt wird, hat Donald Trump das Weisse Haus per Hubschrauber verlassen.

Merken
Drucken
Teilen
Joe Biden kommt im Weissen Haus an: Sein Wohn- und Amtssitz für die nächsten vier Jahre.
Biden und seine Frau nach der Vereidigungszeremonie.
Joe Biden wird zum 46. Präsident der USA vereidigt.
Kamala Harris ist die erste Vizepräsidentin der USA.
Bei der Vereidigung wird traditionell ein Gedicht vorgetragen. In diesem Jahr fand die Lesung durch Amanda Gorman (23) statt.
Lady Gaga sang die Nationalhymne.
Joe und Jill Biden kurz vor der Vereidigung.
Der zukünftige US-Präsident, die First-Lady, die zukünftige Vizepräsidentin und der Second Gentleman vor dem Kapitol.
Wegen der Corona-Beschränkungen sind in diesem Jahr anstatt Menschen Flaggen auf der National Mall aufgestellt.
Das Kapitol vor der Vereidigungszeremonie.
Donald Trump besteigt die Air Force One zum letzten Mal.
Die Marine One hebt vom Rosengarten des Weissen Hauses ab.
Donald Trump auf dem Weg zum Hubschrauber, der ihn zur Joint Base Andrews bringen wird.
US-Präsident Donald Trump und seine Frau Melania Trump verlassen das Weisse Haus.
Angestellte verlassen das Weisse Haus.
Hier ist kein Durchkommen: Das Kapitol ist abgeriegelt. Rund 20'000 Soldaten der Nationalgarde sollen eine sichere Vereidigungszeremonie Joe Bidens zum nächsten US-Präsidenten garantieren.
Stacheldraht umrahmt einen Sicherheits-Checkpoint vor dem Kapitol eine Nacht vor Joe Bidens Vereidigung.
Ein Polizist mit Hund sichert die noch leeren Sitzreihen, die für die Vereidigungszeremonie am Abend bereit stehen.
Schichtwechsel bei der Nationalgarde vor dem amerikanischen Regierungsgebäude in Washington.
Die letzten Vorbereitungen zur Vereidigung Joe Bidens laufen auf Hochtouren. Auch hier sind Soldaten allgegenwärtig.
Ein Mitglied der Nationalgarde hält Wache vor dem Kapitol.
Immer mehr Soldaten strömen auf das Gelände des Weissen Hauses.
Und noch mehr Soldaten.
Die Fenster sind mit Holz verrammelt, provisorische Wände wurden rund um das Weisse Haus in Washington aufgestellt. Hier machen Soldaten eine kleine Pause vom Wachdienst.
Grossräumige Absperrung rund um das Kapitol: Auch zu den Strassen in der Nähe ist der Zutritt am Tag der Vereidigung aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt.
Leere Strassen und viele Soldaten rund um das Weisse Haus in Washington.
Joe und Jill Biden kamen am Dienstag in Washington an. Mit Vizepräsidentin Kamala Harris und ihrem Mann Doug nahmen sie an einer Gedenkfeier für die Corona-Opfer in den USA teil.
Der Sturm aufs Kapitol: Er ist Grund dafür, dass das Sicherheitsaufgebot noch grösser ist als bei den Vereidigunszeremonien der vergangenen US-Präsidenten.