Las Vegas Massaker
«Bin der grösste Spieler aller Zeiten» – so beschrieb sich der Vegas-Schütze vor Gericht

Stephen Paddock schluckte Beruhigungsmittel gegen Angstzustände. Ein Gerichtsdokument bringt erstmals Einblicke aus erster Hand in die dunkle Seele des Attentäters.

Merken
Drucken
Teilen
Stephen Paddock war laut Gerichtsakten ein zwanghafter Zocker und schluckte Valium.

Stephen Paddock war laut Gerichtsakten ein zwanghafter Zocker und schluckte Valium.

abc

Neue Details über Las-Vegas-Attentäter Stephen Paddock: Wie aus Gerichtsakten hervorgeht, war der 64-Jährige ein zwanghafter Zocker.

Paddock war 2011 in einem Hotel ausgerutscht und verklagte darauf die Betreiber. In dem 97-seitigen Gerichtsprotokoll machte er etliche Angaben über sich selbst. Es ist das erste Mal, dass Aussagen aus erster Hand direkte Einblicke in die Seele des Todesschützen geben.

«Ich bin der grösste Videopoker-Spieler der Welt», zitiert CNN aus dem Protokoll. «Woher ich das weiss?», fragte er rhetorisch. «Weil ich einige grosse Spieler kenne. Niemand spielt so viel und so lange wie ich».

  • 2006 etwa «habe er 14 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr gezockt». Geschlafen habe er jeweils nur tagsüber. In einigen Nächten habe er über eine Million Dollar eingesetzt. «Das ist viel Geld», so der Richter. «Nein, ist es nicht», entgegnete Paddock.
  • Der Richter fragte ihn, ob er jemals den Hotel-Pool besucht habe. «Ich gehe nie an die Sonne», antwortete Paddock.
Stephen Paddock war laut Gerichtsakten ein zwanghafter Zocker und schluckte Valium.

Stephen Paddock war laut Gerichtsakten ein zwanghafter Zocker und schluckte Valium.

abc

Trotz seines Reichtums hat der Todesschütze übrigens eigene Getränke in die Spielsäle der Casinos mitgenommen, weil er den Kellnerinnen kein Trinkgeld geben wollte. Dafür langte er hingegen in den Hotelzimmern gehörig zu.

  • In der Nacht des Unfalls im Jahr 2011 habe er eine Flasche Sake geöffnet, aber nicht getrunken. Warum er denn die Flasche entkorkt habe, fragte ihn darauf den Richter. «Es war alles gratis. Ich habe allerlei Dinge geöffnet», so Paddock weiter.

(amü)