Silvio Berlusconi

Der Cavaliere: Sexprotz und «bester Regierungschef aller Zeiten»

Affären, Skandale und Korruptionsvorwürfe - Silvio Berlusconi übersteht alles. Der 74-Jährige inszeniert sich als Sexprotz und genau das ist sein Erfolgsgeheimnis. Zum heutigen Weltmännertag ein Portrait des männlichsten Politikers.

Dino Nodari
Drucken
Teilen
Ruby erwartet von Berlusconi 4,5 Millionen Euro Schweigegeld. Dukas
21 Bilder
Silvio Berlusconi - Der Sexprotz unter den Politikern
Nachtclub-Tänzerin Ruby. key
Silvio Berlusconi - Der Sexprotz unter den Politikern Er weiss, wie Feste gefeiert werden
Silvio Berlusconi - Der Sexprotz unter den Politikern Dieser Politiker übersteht alle Skandale
Silvio Berlusconi - Der Sexprotz unter den Politikern Die ehemalige Schönheitskönigin Michela Vittoria Brambilla wurde Ministerin für Tourismus
Silvio Berlusconi - Der Sexprotz unter den Politikern Mit Ministerin Mara Carfagna
Silvio Berlusconi - Der Sexprotz unter den Politikern Mara Carfagna: Vom Nacktmodell zur Ministerin
Silvio Berlusconi - Der Sexprotz unter den Politikern Ihm vergeht das Lachen kaum
Silvio Berlusconi - Der Sexprotz unter den Politikern Er hat ein Faible für schöne Frauen in der Politik
Silvio Berlusconi - Der Sexprotz unter den Politikern Schon früh ein Auge für die Schönheit. Berlusconi 1986
Silvio Berlusconi - Der Sexprotz unter den Politikern Die minderjährige Noemi Letizia nannte Berlusconi «Papi»
Silvio Berlusconi - Der Sexprotz unter den Politikern Noemi Letizia: Berlusconi dementierte eine Affäre mit ihr
Silvio Berlusconi - Der Sexprotz unter den Politikern Barbara Montereale: Auch das 23-jährige Model soll zu Gast in seiner Villa gewesen sein
Silvio Berlusconi - Der Sexprotz unter den Politikern Das Escortgirl Patrizia d'Addario hat aus dem Nähkästchen geplaudert
Silvio Berlusconi - Der Sexprotz unter den Politikern Richtig eng wurde es für ihn nie
Silvio Berlusconi - Der Sexprotz unter den Politikern Die 27-jährige Fernsehansagerin durfte als einizige auf der Liste für die Europawahl bleiben - und wurde gewählt
Silvio Berlusconi - Der Sexprotz unter den Politikern Big-Brother-Kandidatin Angela Sozio sollte für Berlusconi zur Europawahl antreten
Silvio Berlusconi - Der Sexprotz unter den Politikern Eleonora Gaggioli: Die Schauspielerin wurde wieder von der Liste für die Europawahl gestrichen.
Silvio Berlusconi - Der Sexprotz unter den Politikern Seine zweite Frau Veronica Lario verliess ihn, als er drei Showgirls auf Wahllisten setzte
Silvio Berlusconi - Der Sexprotz unter den Politikern Dieser Mann hat alles im Griff

Ruby erwartet von Berlusconi 4,5 Millionen Euro Schweigegeld. Dukas

Ganz Italien spricht derzeit von Bunga Bunga. Silvio Berlusconi soll mit der 17-jährigen Marokkanerin Ruby Partys mit dieser Sexualpraktik aus Afrika gefeiert haben. Gelernt haben soll Berlusconi dies von seinem Freund Muammar al-Gaddafi. Nicht schon wieder ein Sexskandal mit einer Minderjährigen, so die Schlagzeilen. Damit nicht genug wird dem Regierungschef einmal mehr Amtsmissbrauch vorgeworfen.

Berlusconi kann sich deshalb an der Spitze halten, weil ihn viele Italiener für einen der ihren halten. Er biegt und dehnt den Staat, wie es ihm passt und nimmt sich persönliche Freiheiten heraus - für die ihn offen oder versteckt - viele bewundern. Auch sein Selbstverständnis ist legendär: «Gott sei Dank gibt es mich», sagte er vor einem Jahr im Radio und doppelte kurz darauf nach: «Ich glaube ernsthaft, dass ich mit Abstand der beste Ministerpräsident bin, den Italien in seiner 150-jährigen Geschichte jemals hatte.»

Vom Staubsaugerverteter zum Ministerpräsidenten

Faszinierend für viele Italiener sind nicht nur seine Machfülle und Freiheiten, die er sich nimmt. Auch seine Vita ist eindrucksvoll. Sein Jurastudium hat er sich als Staubsaugervertreter finanziert. Bereits mit 23 Jahren war er Geschäftsführer eines Bauunternehmens. Sieben Jahre danach liess er eine Satellitenstadt für 4000 Bewohner bauen. Innerhalb von wenigen Jahren hat Berlusconi ein TV-Imperium aufgebaut die AC Milan innert Kürze zu einem Topklub im europäischen Fussball gemacht. Nur ein Jahr nach seinem Einstieg in die Politik wurde er als Ministerpräsident gewählt.

Auch der neueste Skandal um das Escortgirl Ruby wird Silvio Berlusconi kaum etwas anhaben können. Ähnlich wie auch schon die Sexpartys mit der damals minderjährigen Noemi Letizia oder der Prostituierten Patrizia d'Addario kratzten am Lack des Sexprotzes. Allerdings bestritt er vehement für sexuelle Dienste zu bezahlen: «Das Erobern einer Frau gehört schliesslich zum Vergnügen dazu», meinte er augenzwinkernd.

Nacktmodelle und Big-Brother-Kandidatinnen

Immer wieder setzt Berlusconi bei der Besetzung von Ministerämtern auch auf Showgirls und Schauspielerinnen. Die 34-jährige Mara Carfagno, ein ehemaliges Nacktmodell machte er beispielsweise zur Ministerin für Bürgerrechte und Gleichberechtigung. Diese Vorliebe für Schönheiten in der Politik führte letztlich 2009 zur Scheidung von seiner zweiten Frau Veronica Lario. Zuvor hatte Lario aber durchgesetzt, dass zumindest zwei Kandidatinnen wieder von der Liste für die Europawahl gestrichen wurden. Dabei handelte es sich um eine Ex-Big-Brother-Kandidatin und eine Schauspielerin.

Silvio Berlusconi wird sich noch so lange an der Spitze der Regierung halten, weil er weiss, wie man Geld macht, den Staat bescheisst und vor allem weil er weiss wie man Feste feiert. Die Italiener werden ihn weiterhin dafür lieben - offen oder versteckt.