Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Die Demokraten sind in der Krise

Krise Für die Demokraten beginnt am 20. Januar 2017 ein neues Zeitalter: Erstmals seit zehn Jahren wird sich die Partei von Hillary Clinton und Barack Obama in der Opposition wiederfinden, nachdem sie nicht nur aus dem Weissen Haus verdrängt wurde, sondern es auch verpasste, eine Mehrheit im Senat oder im Repräsentantenhaus zu gewinnen.

Dieser Bruch wird die Partei in eine Identitätskrise stürzen, wie Strategen sagen. In einem ersten Schritt stellt sich der Präsidentenpartei die Frage, für welche Ziele sie eigentlich einsteht. Kandidatin Clinton hatte nach der geschlagenen Schlacht in der Vorwahl viele Positionen adoptiert, die zuvor nur am linken Parteirand populär gewesen waren. Weil sie zuvor eine Gallionsfigur der Parteimitte gewesen war, wirkte dieses Manöver opportunistisch. Andererseits kann der pragmatische Clinton-Flügel, der seit den frühen Neunzigerjahren in der Partei den Ton angibt, darauf verweisen, dass Kandidatin Hillary in der Präsidentenwahl mehr Stimmen als Trump gewann.

Fehlende Nachwuchstalente

Das zweite Problem, mit dem sich die Demokraten konfrontiert sehen: Nach acht Jahren Obama ist die Reihe der Amtsinhaber arg dezimiert. Es fehlt der Partei an Aushängeschildern und Nachwuchstalenten. Und es fehlt ihr auch an Kräften, die fähig sind, einen nationalen Wahlkampf zu führen. Chuck Schumer (65), der ab dem nächsten Jahr die Minderheitsfraktion im Senat anführt, war früher ein gemässigter Populist, der sich um die Probleme der Mittelklasse kümmerte. Heute spricht er vor allem zu seinen Wählern im Staat New York. Im Repräsentantenhaus wird Nancy Pelosi (76) das Ruder in der demokratischen Fraktion übernehmen – sie war von 2007 bis 2011 Präsidentin (Speakerin) der grossen Kammer und hofft seither, diesen Posten zurückzuerobern. (rrw.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.