Genua
Eine Fahrt über die – noch intakte – Morandi-Brücke in Genua

Das Video zeigt eine Autofahrt über das Polcevera-Viadukt, das auch Morandi-Brücke genannt wird, im Jahr 2012. Die eingestürzte Stelle ist bläulich eingefärbt.

Merken
Drucken
Teilen

Am Dienstagmittag dieser Woche kam es in Italien zum Drama: Die Brücke in Genua stürzte während eines heftigen Unwetters auf einem etwa 100 Meter langen Stück ein und riss zahlreiche Fahrzeuge mit sich in die Tiefe. (sda)

Alle Artikel zum Brückeneinsturz von Genua lesen Sie hier.