Anschlagsversuch

Entging Joe Ackermann heute nur knapp einem Anschlag?

Der deutsche Banker mit Schweizer Wurzeln, Josef Ackermann, ist offenbar einem Anschlag nur knapp entgangen. Das deutsche Portal «Spiegel» meldet in Berufung auf Reuters, dass eine an den Finanzmanager adressierte Paketbombe abgefangen wurde.

Drucken
Teilen
Josef Ackermann

Josef Ackermann

Keystone

Im Sitz der Deutschen Bank in Frankfurt wurde heute Mittag ein verdächtiges Paket abgefangen, welches direkt an den Chef Josef Ackermann adressiert war. Das berichtet der «Spiegel» mit Bezug auf US-Quellen. Im Paket sei Sprengstoff gewesen.

Die Deutsche Bank bestätigte den Eingang einer verdächtigen Sendung und teilte mit, dass die Polizei die Ermittlungen aufgenommen habe. Der Umschlag werde untersucht, teilte die Polizei in Frankfurt am Abend mit. (san)