Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Entscheid in erster Runde

Nach ersten Hochrechnungen haben 58 Prozent der Wähler in Serbien gestern den Regierungschef Aleksandar Vucic in das Präsidentenamt gewählt. Vucic setzte sich damit gegen zwei Rivalen durch, die schon in den Umfragen weit abgeschlagen waren.

Der ehemalige Menschenrechts-Ombudsmann des Landes, Sasa Jankovic, kam auf 14 Prozent der Stimmen. Dritter wurde der 25-jährige Student Luka Maksimovic. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.