Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kommentar

Fall Kashoggi: Märchen aus 1001 Nacht

Im Fall des vermutlich ermordeten regimekritischen saudischen Journalisten Jamal Kashoggi braucht es ein klares politisches Zeichen des Westens gegenüber dem saudischen Königshaus.
Michael Wrase, Beirut
Nahost-Korrespondent Michael Wrase

Nahost-Korrespondent Michael Wrase

Dass ein greiser Vater seinen Sohn verteidigt, ist verständlich. Kaum begreiflich ist es allerdings, wenn US-Präsident Donald Trump die Unschuldsbeteuerungen des dementen Saudi-König Salman für seinen Sohn Mohammed (MBS) für bare Münze nimmt und jetzt aus einem brutalen Mord einen bedauerlichen Betriebsunfall machen will.

Die Indizien im Fall Kashoggi wiegen schwer. Seitdem der 59-jährige Journalist vor zwei Wochen das saudische Generalkonsulat in Istanbul betreten hat, wurde er nicht mehr lebend gewesen.

Für mehr als 50 internationale Konzernchefs ist der Fall längst klar. Um sich von einem mutmasslichen Auftragsmörder abzugrenzen, haben sie eine Wirtschaftskonferenz in Riad abgesagt. Sie haben begriffen, dass es sich auf Dauer vermutlich nicht lohnt, mit MBS Geschäfte zu machen. An diesen Konzernbossen sollte sich die Politik ein Beispiel nehmen.

Der Brückenbau für MBS ist ein falscher, ja ein gefährlicher Weg. Der Westen muss schonungslose Aufklärung von Riad zu verlangen und sich nicht, wie es sich jetzt abzeichnet, mit einem grotesk anmutenden Märchen aus 1001 zufrieden geben.

MBS würde sich dann einmal mehr ins Fäustchen lachen, das angstvolle Taktieren des Westens als ein Signal zum «Weitermachen wie bisher» interpretieren – und sich in seinem aggressiven Vorgehen gegenüber Andersdenkenden bestätigt sehen. MBS braucht eine unmissverständliche Botschaft des Westens. Sie ist schon lange überfällig.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.