In Weissrussland inhaftierter Schweizer wieder auf freiem Fuss

Der bei den Protesten gegen den weissrussischen Präsidenten Alexander Luakschenko festgenommene Schweizer ist auf Bemühen des Aussendepartements freigekommen.

Drucken
Teilen

Der im Umfeld der Proteste in der weissrussischen Hauptstadt Minsk verhaftete Schweizer ist wieder auf freiem Fuss. Wie Aussenminister Ignazio Cassis am Freitag auf Twitter mitteilte, erfolgte die Freilassung nach einem Gespräch mit dem weissrussischen Amtskollegen.

Das Aussendepartement EDA hatte sich seit Tagen um die Freilassung des 21-jährigen Wallisers Tanguy Darbellay bemüht. Der junge Ringer war am Montag in Minsk im Rahmen der Proteste gegen Wahlfälschung bei der Präsidentschaftswahlen vom Sonntag verhaftet worden.