ISTANBUL: Elf Tote bei Autobombenanschlag in Istanbul

Bei einer Explosion im Zentrum der türkischen Metropole Istanbul sind am Dienstagmorgen Medienberichten zufolge mehrere Menschen getötet und verletzt worden.

Drucken
Teilen
Die Polizei sichert den Ort des Anschlags ab: Elf Menschen wurden getötet, Dutzende weitere verletzt. (Bild: Keystone/EPA/SEDAT SUNA)

Die Polizei sichert den Ort des Anschlags ab: Elf Menschen wurden getötet, Dutzende weitere verletzt. (Bild: Keystone/EPA/SEDAT SUNA)

Bei einem Autobombenanschlag in der Altstadt der türkischen Metropole Istanbul sind am Dienstag mindestens elf Menschen getötet worden. Bei den Toten handle es sich um sieben Polizisten und vier Zivilisten, sagte der Istanbuler Gouverneur Vasip Sahin am Anschlagsort. Zahlreiche Rettungskräfte und Feuerwehrautos eilten zum Ort des Geschehens im Bezirk Beyazit.

Die Behörden in der Türkei sind in höchster Alarmbereitschaft. Zwei Mal hatten in diesem Jahr bereits Anschläge, die der Miliz Islamischer Staat (IS) zugerechnet wurden, Istanbul erschüttert. Ausserdem gab es mehrere Angriffe militanter Kurden in Ankara.

folgt mehr