Italien
Klimaaktivisten kleben sich in Florenz an Botticelli-Gemälde in Museum

Zwei italienische Klimaaktivisten haben sich als Protest in den Uffizien an ein Kunstwerk des bedeutenden Malers Sandro Botticelli geklebt. Nach kurzer Zeit schritt der Sicherheitsdienst ein. Das Gemälde aus dem 15. Jahrhundert überstand die Aktion dank eines Sicherheitsglases unversehrt.

Drucken