Mann wirft Schuh nach Attentäter Breivik

Beim Prozess zu den Anschlägen in Norwegen hat ein Zuschauer einen Schuh auf den rechtsradikalen Attentäter Anders Behring Breivik geworfen. «Du bist ein Mörder, fahr zur Hölle!», rief der Mann am Freitag im Gerichtssaal. Ein Teil der Zuhörer applaudierte.

Drucken
Teilen
Der Attentäter Anders Behring Breivik (r.) und sein Verteidiger Geir Lippestad im Gericht.

Der Attentäter Anders Behring Breivik (r.) und sein Verteidiger Geir Lippestad im Gericht.

Der Vorfall führte zu einer Unterbrechung des Prozesses. Breivik hatte am 22. Juli 2011 zunächst im Osloer Regierungsviertel mit einer Autobombe acht Menschen getötet, bevor er in einem Jugendlager der regierenden Arbeiterpartei auf Utøya 69 Menschen tötete.

Der 33-Jährige ist geständig, plädierte aber auf nicht schuldig. Seinen Angaben zufolge waren die blutigen Anschläge «grausam, aber notwendig», um Norwegen vor einer angeblich drohenden «muslimischen Invasion» zu retten.

sda