Südafrika
Michelle findet Obamas wilde Knipserei an Trauerfeier gar nicht lustig

Die Bilder gehen um die Welt: Die Staatsoberhäupter aus Grossbritannien, der USA und Dänemark machen lustige Gruppenfotos an Mandelas Trauerfeier. Für einige macht es sie zu normalen Menschen. Für andere geht die Aktion überhaupt nicht.

Merken
Drucken
Teilen
Obama lacht sich an Mandelas Trauerfeier schlapp und macht mit dem britischen Premier David Cameron und der dänischen Ministerpräsidentin Helle Thorning-Schmidt Selfies.
8 Bilder
Obama lacht immer wieder an der Trauerfeier Mandelas
Er scheint eine ziemlich gute Beziehung zur hübschen dänischen Ministerpräsidentin zu pflegen
Ob sie hier die stinkige Michelle beruhigt?

Obama lacht sich an Mandelas Trauerfeier schlapp und macht mit dem britischen Premier David Cameron und der dänischen Ministerpräsidentin Helle Thorning-Schmidt Selfies.

Keystone

Die Szene wird in Millionen Stuben auf der gesamten Welt übertragen, selbst im Stadion ist sie für wenige Sekunden zu sehen: Vor seiner Rede schäkert US-Präsident Barack Obama auf der Tribüne mit der dänischen Ministerpräsidentin Helle Thorning-Schmidt herum. Sie scheinen es an der Trauerfeier des grossartigen Nelson Mandelas ziemlich lustig zu haben.

Die Bilder zeigen auch: Obamas Gattin Michelle kommt die Szene in den falschen Hals und sitzt ziemlich stinkig nebenan.

Schliesslich wirft sich auch der britische Premierminister David Cameron ins Bild, sodass die drei Staatsoberhäupter ein «Selfie», also ein Schnappschuss von sich selbst, machen - und das an Mandelas Trauerfeier.

Ist das nicht despektierlich? Oder macht es die Mächtigen zu normalen Menschen?

Das wird auf Twitter wild diskutiert. Die Selfie-Szene von Obama und Co. kommt nicht gut an:

«Unglaublich, dass Obama an der Mandela-Trauerfeier ein Selfie gemacht hat!», so ein Twitterer.

Oder ein anderer User: «Es wundert mich, dass sie mit dem Selfie nicht gewartet haben, bis sie neben Mandelas Sarg standen.»

Ein Südafrikaner versteht die Aufregung nicht: «Alles halb so schlimm. In Südafrika kann man die verstorbene Person an einer Trauerfeier auch mit einem Fest würdigen.» (nch)