Flugzeug
Passagiere übergeben sich – weil ein anderer Fluggast so sehr stinkt

Eine Flugzeug war auf dem Weg von Gran Canaria nach Amsterdam, musste aber in Portugal einen Zwischenstopp einlegen. Ein Fluggast stank dermassen, dass sich Passagiere übergeben mussten.

Drucken
Teilen

Eine Maschine der Fluggesellschaft Transavia Arlines hat wegen eines stinkenden Passagiers in Portugal notlanden müssen. Der Gestank war laut «Daily Mail» so stark, dass einige Fluggäste ohnmächtig wurden. Andere mussten sich laut der Zeitung gar übergeben.

Die Crew habe versucht, den stinkenden Mann zeitweillig auf dem Klo von den anderen Insassen zu isolieren. Ohne Erfolg. Der übelriechende Mann wurde laut Medien mit einem Krankenwagen weggebracht.