Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Russland: Gebäude der St. Petersburger Uni stürzt ein

Nach dem Einsturz eines Universitätsgebäudes in der russischen Stadt St. Petersburg wird vermutet, dass mehrere Menschen eingeschlossen worden sind. 60 Personen konnten bereits in Sicherheit gebracht werden.
Vor einem Gebäude der Universität St. Petersburg sind die Rettungskräfte im Einsatz. (Bild: AP Photo/Dmitri Lovetsky, 16. Februar 2019)

Vor einem Gebäude der Universität St. Petersburg sind die Rettungskräfte im Einsatz. (Bild: AP Photo/Dmitri Lovetsky, 16. Februar 2019)

(sda/dpa/chi) Ein Gebäude der Universität in der russischen Stadt St. Petersburg ist am Samstag teilweise eingestürzt. Dabei seien möglicherweise mehrere Menschen eingeschlossen worden, teilte der Zivilschutz der Ostseemetropole der Agentur Interfax zufolge mit.

Mehrere Stockwerke seien am späten Nachmittag aus bislang ungeklärten Gründen eingestürzt, hiess es. Mindestens 60 Menschen seien in Sicherheit gebracht worden. In dem Gebäude wurden Medienberichten zufolge Reparaturarbeiten vorgenommen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.