Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Schwarzenegger kritisiert Trumps Treffen mit Putin: «Es war peinlich»

In einem Video kritisiert der ehemalige Gouverneur von Kalifornien, Arnold Schwarzenegger, das Verhalten von US-Präsident Donald Trump an einer Pressekonferenz in Helsinki.

Der Schauspieler und Politiker Arnold Schwarzenegger hat erneut öffentlich Kritik an US-Präsident Donald Trump geäussert. In einem Video beschrieb er Trumps Verhalten an der Pressekonferenz mit Wladimir Putin vom Montag als «peinlich».

«Sie sind dort gestanden wie eine kleine, nasse Nudel. Wie ein kleiner Fan», so Schwarzenegger. Der ehemalige Politiker redete sich in Rage: «Sie haben unseren Geheimdienst, unser Justizsystem und zuletzt unser Land verkauft».

Danach nannte er Ronald Reagan und seine Rede vor der Berliner Mauer als positives Beispiel. Das Video beendete der ehemalige Bodybuilder aus Österreich mit einem tiefen Seufzer.

(zfo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.