Veganer
Schweizer stellt in Neuseeland Veganer-Wein her

Auf seinem Blackenbrook-Weingut stellt Daniel Schwarzenbach seit Jahren Spitzenweine her. Jetzt hat er auch ein Herz für Veganer entdeckt und verkauft Weine, die sie problemlos tinken können.

Merken
Drucken
Teilen

Zur Verfügung gestellt

Der Mikrobiologe Daniel Schwarzenbach stellt auf seinem Weingut Blackenbrook seit Jahren Spitzenweine her. Jetzt hat er auch ein Herz für Veganer entdeckt und verkauft Weine, die sie problemlos tinken können. Damit ist er einer der wenigen weltweit, die solche Weine im Angebot haben.

Veganer essen kein Fleisch, Fisch, Geflügel, Honig oder Eier, alles muss aus pflanzlichen Produkten sein. Da beim Weinherstellungsprozess durchaus auch tierische Produkte Verwendung finden können, sind Veganer-Weine eher die Seltenheit. In der Schweiz vertreibt etwa die Weinhandelsfirma Rutishauser Barossa in Boniswil die Blackenbrook-Weine.