Sean Spicer tritt als Trumps Sprecher zurück

Sean Spicer, der Sprecher des Weissen Hauses, hat am Freitag seinen Rücktritt bekannt gegeben. Dies meldet die «New York Times».

Drucken
Teilen
Der Sprecher des Weissen Hauses, Sean Spicer, ist offenbar zurückgetreten. (Archiv) (Bild: KEYSTONE/EPA/MICHAEL REYNOLDS)

Der Sprecher des Weissen Hauses, Sean Spicer, ist offenbar zurückgetreten. (Archiv) (Bild: KEYSTONE/EPA/MICHAEL REYNOLDS)

Laut einem Bericht der «New York Times» trat der Sprecher von Trump, Sean Spicer, am Freitag zurück. Er soll Trump seinen Rücktritt bekannt gegeben haben, nachdem dieser den New Yorker Finanzier Anthony Scaramucci als Kommunikationschef einsetzte.

zfo