Fotostrecke

Sportautos, Wohnungen, Wasser: Werbung für Luxus, wo die Ärmsten wohnen

Der Fotograf Rodrigo Abd hat in einer Fotoserie die grosse Ungleichheit festgehalten, die im Andenstaat Peru zwischen Arm und Reich herrscht. Mitten in einem Armutsviertel stehen entlang einer Strasse Werbeschilder, die Luxusgüter anpreisen.

Drucken
Teilen
Schilder der Ungleichheit in Peru
16 Bilder
Wo die Ärmsten des Landes wohnen, wird für Flugreisen ebenso geworben wie für...
... Eigentumswohnungen...
... abgefülltes Wasser...
... oder Sportautos. Die Werbeschilder stehen nicht ohne Grund an dieser Strasse des panamerikanischen Highways.
Er führt zur Pazifikküste, wo die Reichen des Landes residieren.
Der Fotograf Rodrigo Abd hat die Fotoserie aufgenommen.
Der Rechtsprofessor Wilfredo Ardito sagt, Werbung in Peru demonstriere die grosse herrschende Ungleichheit.
Die Werbeschilder suggerierten das Bild einer "idealen Welt des Glücks, in der jeder weiss ist und alle, die es nicht sind, verschwunden sind".
Weitere Bilder aus der Fotoserie.

Schilder der Ungleichheit in Peru

AP