Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Kommentar

Trumps grosse Realityshow

Patrik Müller über das Treffen zwischen Donald Trump und Kim Jong Un.
Patrik Müller
Patrik Müller.

Patrik Müller.

Es begann, wie so vieles bei Donald Trump, mit einem Tweet. Der US-amerikanische Präsident liess sein Treffen mit Nordkoreas Diktator Kim Jong Un nicht über die Diplomaten einfädeln, sondern indem er ihn via Social Media einlud: Er möchte ihn gern an der Grenze sehen, «einfach, um Hallo zu sagen». Kim spielte mit. So kam es, dass Trump Geschichte schrieb: Erstmals betrat ein US-Präsident nordkoreanischen Boden. Er sei Kim dankbar, dass er aufgetaucht sei, sagte Trump danach. «Sonst hätte mich die Presse schlecht hingestellt.»

Die Szenen, die gestern die ganze Welt am Fernsehen verfolgen konnte, zeigen, wie der ehemalige Reality-TV-Star Aussenpolitik macht: Es geht ihm um die Bilder, nicht um Resultate. Dass Kim bislang ­keinerlei Zugeständnisse zur Atomabrüstung gemacht hat: egal. «Wir sind Freunde und mögen uns», sagte Trump. Auch am G20-Gipfel betrieb er medienwirksames Speed- Dating: Komplimente an Angela Merkel («eine fantastische Frau»), Scherzen mit Wladimir Putin (zu dem er fast ironisch sagte: «Mischen Sie sich nicht in die Wahl ein») und ein Gespräch mit dem saudischen Kronprinzen, den andere Staatschefs meiden.

G20-Gipfel waren früher routinierte Angelegenheiten. Donald Trump macht sie zu unberechenbaren Shows in eigener Sache. Immerhin ein Ergebnis konnte er verkünden: einen handelspolitischen Waffenstillstand mit China. Das ist kein «Riesenerfolg», wie Trump posaunte, aber auch nicht nichts. Solange Kim, Xi und Co. in der Trump-Show mitspielen und alle miteinander reden, wird die Welt zumindest nicht unsicherer.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.