Ukraine-Krieg
Warum der Mord an Darja Dugina für Putins Russland eine Zäsur ist

Hinter der Autobombe, die die Tochter des Kreml-Ideologen Alexander Dugin tötete, steckt angeblich eine russische Partisanen-Gruppe. Russlands Geheimdienst wiederum hat eine andere Theorie.

Fabian Hock Jetzt kommentieren
Drucken

Exklusiv für Abonnenten

Russische Ermittler am Tatort in Moskau: Hier starb Darja Dugina, die Tochter des rechten Ideologen Alexander Dugin, durch eine Autobombe.

Russische Ermittler am Tatort in Moskau: Hier starb Darja Dugina, die Tochter des rechten Ideologen Alexander Dugin, durch eine Autobombe.

Russian Investigative Committee / EPA

Wenn es stimmt, was Ilja Ponomarjow behauptet, dann beginnt für Wladimir Putins Russland eine neue Zeitrechnung. Putin, der Ex-Spion, hat über mehrere Jahrzehnte einen Kontrollstaat erschaffen, der sämtliche Versuche einer organisierten Opposition im Keim erstickt. Das könnte nun vorbei sein.