Viele Katholiken wählen Front National

Drucken
Teilen

Religionen Während die Vertreter verschiedener Religionsgruppen wie Juden und Muslime zur Wahl von Emmanuel Macron aufrufen, sind die katholischen Bischöfe gespalten. Unter den Katholiken in Frankreich punktet nämlich Le Pen überraschend stark. Laut einer Umfrage der Zeitung «Le Monde» wollen am Sonntag bis zu 46 Prozent der französischen Katholiken die Kandidatin des rechtspopulistischen Front National, Marine Le Pen, wählen. Die katholische Französische Bischofskonferenz betonte am Mittwoch, nicht Partei für einen Kandidaten zu ergreifen. Die Bischöfe befänden sich in einer «schwierigen» Situation. Sie setzten auf das «Urteilsvermögen» der Gläubigen und nicht auf eine Wahlempfehlung, erklärte der Vorsitzende, Erzbischof Georges Pontier. Mehrere französische Bischöfe sprachen sich unterdessen für Macron aus.

Mobil machen hingegen Frankreichs Kulturschaffende. In Paris und Avignon fanden am Dienstag Proteste gegen Le Pen statt. In Paris folgten über 800 Kulturschaffende dem Aufruf. Auch Frankreichs Kulturministerin Audrey Azoulay hatte sich dem Protest angeschlossen. (red)