Quiz

Was wissen Sie über Menschenrechte?

Von Lateinamerika über den Nahen Osten bis hin nach Ozeanien: Egal, wohin man seinen Blick schweifen lässt, sieht man unter Druck stehende Menschenrechte. Zum heutigen «Human Rights Day» können Sie Ihr Wissen über diese fundamentalsten aller Rechte testen.

Pascal Studer
Drucken
Teilen
Leere Sitze: Die USA traten im Sommer des letzten Jahres aus dem Uno-Menschenrechtsrat aus.

Leere Sitze: Die USA traten im Sommer des letzten Jahres aus dem Uno-Menschenrechtsrat aus.

Salvatore di Nolfi/Keystone
Genf, 28. Februar 2017

Heute vor 71 Jahren haben die Vereinten Nationen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte verabschiedet. Sie enthält 30 Artikel, welche grundlegende Ansichten beinhalten, die jedem Menschen zustehen sollten. Das Rechtsdokument wurde in mehr als 460 Sprachen übersetzt und ist somit einer der meistübersetzten Texte. Die Rechte stehen grundsätzlich jeder Person zu – «unabhängig von Rasse, Hautfarbe, Geschlecht, Sprache, Religion, politischer oder sonstiger Überzeugung, nationaler oder sozialer Herkunft, Vermögen, Geburt oder sonstigem Stand.»

Doch was sind Menschenrechte überhaupt? Welche Momente in der Geschichte waren entscheidend für deren Entstehung? Und welche Institution hat für die Schweiz eine überragende Bedeutung? Testen Sie Ihr Wissen in unserem Quiz!

Frage 1 / 11

Zuerst suchen wir - um im juristischen Jargon zu bleiben - eine Legaldefinition:

Was sind eigentlich Menschenrechte?

Rechte der Staaten, unter bestimmten Bedingungen Krieg zu führen.
Rechte des Individuums gegenüber willkürlichen Eingriffen des Staates.
Es gibt keine Menschenrechte.
Rechte des Staates, um sein eigenes Staatsvolk zu schützen (beispielsweise durch die Inhaftierung eines Verbrechers).

Mehr zum Thema

Jetzt protestiert auch Kolumbien

Soziale Ungleichheit treibt die Menschen wie zurzeit vielerorts in Lateinamerika auf die Strasse. Der Präsident reagiert mit einem Dialogangebot.
Klaus Ehringfeld aus Mexiko-Stadt