Vatikan

Wegen Online-Pornos: Papst nimmt Facebook, Google und Co. ins Gebet

Papst Franziskus forderte an einer Konferenz Internet-Giganten wie Google und Facebook dazu auf, härter gegen die Verbreitung von Pornos vorzugehen.

Drucken
Teilen