Zwei Frauen und ein Knabe bei Flugunglück in Hessen getötet

Bei einem Flugunglück auf der Wasserkuppe, dem höchsten Berg Hessens, sind am Sonntag drei unbeteiligte Fussgänger ums Leben gekommen.

Drucken
Teilen

(sda afp) Wie die Polizei in Fulda mitteilte, befand sich der 56-jährige Pilot einer Cessna am Nachmittag im Landeanflug auf die Wasserkuppe und musste aus zunächst unklaren Gründen durchstarten.

Dies sei aber nicht gelungen, so dass die Maschine über die Landebahn hinaus auf eine Landstrasse gerollt sei.

Dort liefen auf dem Gehweg zwei Frauen und ein Knabe, die von dem Flugzeug erfasst und getötet wurden. In dem Flugzeug befanden sich neben dem Piloten drei weitere Männer. Alle kamen aus Baden-Württemberg und wurden mit leichten Verletzungen in ein Spital gebracht.

Mindestens eine Augenzeugin erlitt einen Schock und wurde psychologisch sowie medizinisch betreut. Die Polizei leitete Ermittlungen ein. Die Wasserkuppe in der Rhön ist der höchste Berg in Hessen und als Ausflugsziel beliebt.