Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

KulturAlles anzeigen
Interview

Studie der Hochschule Luzern: Musikkritiker auf dem Abstellgleis?

Man kauft immer weniger CDs, informiert sich beispielsweise über Likes bei Youtube. Hat also der Musikkritiker ausgedient? Eine Untersuchung der Hochschule Luzern – Musik fördert ganz Erstaunliches zutage.
Interview: Roman Kühne

Die Oscars in diesem Jahr: Weiblicher, bunter und  jünger als je zuvor

Sonntagnacht wird der wichtigste Filmpreis verliehen. Dieses Jahr sind mehr Frauen als je zuvor nominiert. Erstmals buhlen Netflix und Superhelden um den Hauptpreis. Was steckt hinter dem Wandel, den nicht alle in Hollywood gutheissen?
Von Lory Roebuck und Regina Grüter

Neubad Luzern: Kontraste halten die Triotage lebendig

Zarter Pop, Minimal-Music und Noise-Experimente haben den ersten Abend der Triotage erhellt und verdüstert. Ein cooles Festival geht heute zu Ende.
Pirmin Bossart

Luzerner Theater vertanzt erstmals eine Oper: «Es geht immer um Fake und Fiction»

Das Luzerner Theater zeigt Glucks Oper «Orfeo ed Euridice» als Tanzpremiere. Der katalanische Choreograf Marcos Morau sagt, wie er den antiken Stoff mit einer Begräbnisparty und einer Liebesgeschichte im Supermarkt mit unserer Gegenwart verlinkt.
Urs Mattenberger

Bravo Hits Party in der Luzerner «Schüür» geht zu Ende

Nach zehn Jahren ist Schluss: Am Rüüdigen Samstag, 2. März, steigt die letzte Bravo Hits Party im Luzerner Konzerthaus Schüür. Wieso das? Man soll aufhören, wenn's am schönsten ist, sagen die Verantwortlichen.

Austropop-Band Bilderbuch singt von Frisbee, Freude und Freiheit

Die österreichische Band Bilderbuch veröffentlicht ihr neues Album. «Vernissage My Heart» sprengt in Zeiten der Abschottung Grenzen.
Marc Krebs

Monkees-Bassist Peter Tork mit 77 Jahren gestorben

Er spielte Hits wie «Daydream Believer»: Der Bassist der Kultband The Monkees, Peter Tork, ist tot. Er wurde 77 Jahre alt. Seine Freunde, Familie und Kollegen vermeldeten Torks Tod am Donnerstag auf seiner Facebook-Seite, ohne weitere Details zu nennen.

Philosophie im Kleintheater: Helene Fischer, Penisbilder und kein Streit

Am «Standup Philosophy!»-Abend wischen drei Philosophen ihrem Berufsklischee vom verkopften Weltfremdling eins aus. Die neuste Ausgabe bot feine Satire, flache Witze und eine erotische Überraschung am Klavier.
Céline Graf

Xavier Naidoo kommt ans Blue Balls Festival

Ein neuer Act ist bestätigt: Zum Abschluss des Blue Balls Festivals 2019 tritt der deutsche Soul-Sänger Xavier Naidoo im Luzerner KKL auf.
Kilian Küttel

Athene Galiciadis in Stans: verspielte Geometrie

Die Zürcher Künstlerin Athene Galiciadis tobt sich im Nidwaldner Museum mit geometrischen Mustern, Glaskunst und grossen Holzinstallationen aus. Auch im Dorf ist sie zu sehen.
Céline Graf

Brit Awards für George Ezra, Jorja Smith und die Band The 1975

George Ezra ("Budapest») und Jorja Smith ("Don't Watch Me Cry») sind bei den Brit Awards in London als bester Künstler und beste Künstlerin ausgezeichnet worden. Ezra freute sich riesig über seinen ersten Brit.

Zorn ist der Motor für Miriam Cahns Kunst

Die bald Siebzigjährige, die zu den bedeutendsten Schweizer Künstlerinnen zählt, zeigt in Bern eine furiose Retrospektive. In ihren Werken setzt sie sich mit Sexualität, Gewalt und Migration auseinander.
Christina Genova

«Ich vermisse die Zukunft»

Die französische Autorin Marie Darrieussecq hat einen aufrüttelnden Roman geschrieben. Ihre Themen: Furcht einflössende technische Manipulationen am Menschen und dessen perfekte Überwachung in einer von Robotern geprägten Welt.
Bernadette Conrad

Neuer Verein soll Luzerner Musikern mehr Gehör verschaffen

Other Music Luzern, ein neu gegründeter Verein, will das regionale Musikschaffen aktiv fördern – und wird dafür auch von der öffentlichen Hand unterstützt. Musiker aus der Region hoffen, dadurch ein breiteres Netzwerk anzapfen zu können.
Pirmin Bossart

Die Kino-Paraderolle, für die Christian Bale 20 Kilo zunahm

Die für acht Oscars nominierte Politsatire «Vice» zeigt den ehemaligen US-Vizepräsidenten Dick Cheney als Drahtzieher des Irakkriegs. Eine Paraderolle für Verwandlungskünstler Christian Bale, der für den Film 20 Kilo zunahm.
Lory Roebuck

Die göttliche Auferstehung der Young Gods – Mehr Elektronik als Rock

The Young Gods, die Schweizer Musikhelden aus den späten 1980er-Jahren, brechen in neuer Besetzung und mit neuem Album zu neuen Ufern auf – die nun schon älteren Herren haben die Improvisation entdeckt.
Stefan Künzli

Igitt, Spinat! Igitt, Grünzeug!!! Bilderbücher für die Kleinen

Schon die Bilder sind ein Vergnügen - und auch die Vorlesetexte machen Freude. Drei neue Bilderbücher für Kinder ab zwei und drei Jahren erzählen von den Basics einer glücklichen Kindheit, was hilft bei Traurigkeit und wie schön ein Tag mit Oma ist.
Bettina Kugler

Thematisch spannend, literarisch ungenügend: der neue Roman einer Bachmann-Preisträgerin

Die ukrainische Autorin Tanja Maljartschuk hat als Bachmann-Preisträgerin 2018 begeistert. Ihr neuer Roman ist eher historisches Sachbuch als Roman: aber als Erinnerung an einen ukrainischen Nationalisten lesenswert.
Hansruedi Kugler
Interview

Wettbewerb für Neue Musik in Basel: Initiant Christoph Müller im Interview

Christoph Müller bringt mit dem Lucerne Chamber Circle Alte Musik ins KKL. Jetzt engagiert sich der Musikmanager in Basel mit einem höchstdotierten Kompositionswettbewerb für Neue Musik.
Interview: Mathias Balzer und Marc Krebs

«The Wild Pear Tree» im Kino: Männergespräche in der Provinz

Nuri Bilge Ceylan forscht in seinem bildlich berauschenden Film «The Wild Pear Tree» auf den Spuren eines Möchtegern-Schriftstellers dem Sinn des Lebens und der Befindlichkeit der türkischen Gesellschaft nach.
Irene Genhart
Interview

Theater wird zum «Tatort»

Mit seinen artistisch überdrehten Inszenierungen gehört Herbert Fritsch zur ersten Regisseurs-Riege an den Theatern. Jetzt nimmt er sich in Zürich die Fernsehserie «Tatort» vor.
Valeria Heintges

Cyber Feminismus: Frauen im Netz

Einst hofften Feministinnen das Internet würde die Frauen befreien - aus diesem Traum ist ein bunter Albtraum geworden, voller alter Ängste und neuen Zwängen, wie das Migros Museum in einer neuen Ausstellung zeigt.
Sabine Altorfer

Modernes Image für das Cembalo

Die Kammermusik im voll besetzten Marianischen Saal ging mit alter Musik ganz neue Wege: Der Cembalist Mahan Esfahani verband über rockende Bässe hinweg Barock mit neuer Musik.
Urs Mattenberger

Ein Luzerner «Hausfestival» mit einer Extraportion Herzblut

Nach den Solo- und Duo-Tagen folgen die Trio-Tage: Vom Donnerstag, 21. Februar bis Samstag, 23. Februar sind im Neubad und an der Industriestrasse elf Trios abseits des Mainstreams zu hören.
Pirmin Bossart

Mit «Saturday Night Fever» berühmt: John Travolta wird heute 65

Er kann tanzen und schiessen: Mit «Saturday Night Fever», «Grease» und «Pulp Fiction» spielte sich John Travolta in Hollywood nach oben. Heute feiert der Künstler mit Glatze den 65. Geburtstag.

Ein Autor ohne Angst vor Abgründen

Der Luzerner Niko Stoifberg (42) hat einen Albtraum in seinen Debütroman «Dort» verwandelt. Sein Protagonist tut etwas extrem Böses. Stoifberg faszinieren die menschlichen Schattenseiten. Und die heimische Landschaft.
Céline Graf

Kammerchor Luzern: Erneuertes Altes führt in die Zukunft

Auch die Laienchöre spüren die gestiegenen Erwartungen. Der Kammerchor Luzern orientiert sich deshalb bei seinem Barockprogramm ganz an der historische Aufführungspraxis. Dies mit grossem Erfolg.
Roman Kühne

Vokalensemble Luzern: Aus Volksmusik Neues gemacht

Wie werden Volkslieder erhalten? Wie kann man sie neu gestalten und damit aus bekannten Weisen neue Musik machen? Vielfältige Antworten gibt das Vokalensemble Luzern mit dem Programm «Erhalten – Erneuern – Entdecken» am Samstagabend in der Lukaskirche.
Gerda Neunhoeffer

Der Racheengel vom Berg

Der erste Roman «Dort» von Niko Stoifberg ist eine musikalisch geschriebene Geschichte um Schuld und Verdrängung aus Sicht des Täters, der selbst zum Spielball wird.
Céline Graf

Zum Tod von Bruno Ganz – einer der ganz Grossen mit schweizerischer Bescheidenheit

Er konnte schlicht jede Rolle spielen, und in die Geschichtsbücher wird er eingehen als bedeutendster Schweizer, der je vor der Filmkamera und auf der Theaterbühne stand. Dabei ist Bruno Ganz immer sich selber geblieben und war frei von Stargehabe.
Geri Krebs

«Tatort»: Top-Klamauk mit Uli Tukur

Wahnwitzige Wiederholung: Zwölf Mal hintereinander durchlebt der Wiesbadener Ermittler Felix Murot denselben Tag mit Banküberfall und Geiselnahme.
Susanne Holz

Swiss Music Awards: Schweizer Musikszene feiert sich selber

Zum ersten Mal wurden die Swiss Music Awards in Luzern verliehen. Es gab viel Schein und Glanz und mit Loco Escrito sogar einen überraschenden Sieger.
Michael Graber

Swiss Music Awards: Wird Bligg der Nemo 2019?

Die Schweizer Musikszene wirft sich in Schale: Am (heutigen) Samstagabend werden in Luzern zum 12. Mal die Swiss Music Awards (SMA) vergeben. Favorit ist Mundart-Musiker Bligg, der in drei Kategorien nominiert ist.
Video

Schauspieler Bruno Ganz ist tot

Der Schweizer Schauspieler Bruno Ganz ist tot. Er starb im Alter von 77 Jahren in seinem Heim in Zürich, wie sein Management am Samstag mitteilte. Ganz erlag einem Krebsleiden.

Oscar-Akademie lenkt nach Protest ein - alle Preise Live verliehen

In wenigen Tagen werden in Hollywood die Oscar-Trophäen verliehen, doch der Wirbel um den Ablauf der Preisgala reisst nicht ab. Prominente Filmschaffende waren gegen eine geplante Straffung der Show auf die Barrikaden gegangen - nun lenkt die Oscar-Akademie ein.

Swiss Music Awards: Bligg und Lo & Leduc räumen in Luzern ab

Bligg und Lo & Leduc: Sie waren die grossen Gewin­ner der 12. Swiss Music Awards. Dreimal war Bligg nominiert, zwei­mal durfte er den begehrten Betonklotz in Empfang nehmen. Auch Lo & Leduc räumten einen Pflasterstein ab.

«Celtic Night» auf Musegg – wie Göttinnen aus einer anderen Welt

Machtspiele und Liebe stehen im Zentrum des Stücks «Celtic Night», das die Schüler der Kantonsschule Musegg in Luzern erarbeitet haben. Der Kammerchor begleitet es mit rund einem Dutzend Songs.
Yvonne Imbach

Frauenfiguren in vielerlei Facetten

Tatjana Gürbaca ist eine der bekanntesten Frauen unter den Opernregisseuren und in Zürich besonders oft anzutreffen. Gelegenheit, mit ihr über Frauen in der Oper und in der Opernproduktion zu reden.
Rolf App

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.