Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

KulturAlles anzeigen

Das Festival ist universaler geworden

Alpentöne hat Scharen von Publikum angezogen. Und sich als Festival des volksmusikalischen Crossovers etabliert.
Pirmin Bossart

Ausstellung in Luzern: So schön kann todbringendes Plastik sein

Die Luzerner Künstlerin Ursula Stalder stellt in der Kornschütte ihr gefundenes Strandgut aus drei Jahrzehnten aus. Ein Meer an Chichi.
Susanne Holz

Luzerner Filmemacher erhält Preis für den besten Schweizer Kurzfilm

Am 72. Filmfestival Locarno gewinnt der Luzerner Filmemacher Dejan Barac mit seinem Film «Mama Rosa» den «pardino d’oro – premio swiss life» für den besten Schweizer Kurzfilm im Wert von 10'000 Franken.

Künzlis Playlist: Jimi & die Vergessenen von Woodstock

Eine Reihe von Musikern und Bands profitierten nicht von der Woodstock-Legende, weil sie aus verschiedensten Gründen nicht im Album berücksichtigt wurden. Unser Kulturredaktor würdigt sie in seiner Kolumne.
Stefan Künzli

Lucerne Festival live: Knallhartes Machtgefälle und kollektive Machtlosigkeit

Das Public Viewing des Eröffnungskonzerts lockte rund 700 Zuschauer an. Ein Augenschein auf dem Luzerner Inseli.
Michael Graber

Lucerne Festival: Vor dem Eröffnungskonzert spricht Bundesrat Parmelin über Musik ohne Kompromisse

Im Eröffnungskonzert zeigt das Lucerne Festival Orchestra unter Riccardo Chailly Rachmaninow und sich selbst von neuen Seiten.
Urs Mattenberger

Machtdiskussionen zwischen Spiegeln und Wandelhallen im KKL Luzern

Vom Bundesrat zur Philosophin und zum Komiker – Gespräche über Macht und Kultur an der Eröffnungsgala des Lucerne Festivals.
Roman Kühne

So war das erste Locarno Film Festival unter Lili Hinstin

Die neue künstlerische Leiterin setzte am 72. Locarno Film Festival frische und mutige Impulse. Dennoch lief nicht alles rund.
Lory Roebuck aus Locarno

Schweizer Filme in Locarno: Alles ausser gewöhnlich

Am Locarno Film Festival zeigt sich das Schweizer Kino von seiner besten Seite. Wir haben vier Filme entdeckt, die unsere Sehgewohnheiten aufs Kreuz legen.
Lory Roebuck aus Locarno

Zwei Juden nehmen Juden aufs Korn

Bestsellerautor Charles Lewinsky erfindet jüdische Witze, seine Frau Ruth zeichnet dazu Cartoons. Zusammen ergibt das liebenswürdige Satiren.
Hansruedi Kugler

Seelenbilder und Körperschatten: Otto Lehmann beschwört das Dunkle

Er zeichnet und malt, was er muss. Mit Farbstift und Tusche gelingen Otto Lehmann kraftvolle, neuerdings gar leuchtende Bilder.
Sabine Altorfer
Interview

Rückblende mit Tobi Gmür: «Ich buhlte um das schönste und selbstbewussteste Mädchen des Lagers»

Der Luzerner Musiker Tobi Gmür erinnert sich an fussballerische Triumphe, an pubertäre Eroberungen und an ein peinliches Geheimnis, das er mit viel Sorgfalt verbarg.
Interview: Simon Mathis

Lange Proben und kleine Partys im Orchestercamp

Mit «Superar Suisse meets Sinfonía por el Perú» treffen sich am Lucerne Festival zwei Institutionen, welche Musikbegeisterung teilen.
Katharina Thalmanne

Karriere-Leopard für den Altmeister des Schweizer Kinos

34 Jahre nach dem Gewinn des Goldenen Leoparden für «Höhenfeuer» ist Fredi M. Murer am Donnerstagabend auf die Piazza Grande in Locarno zurückgekehrt. Das Festival ehrte den Altmeister des Schweizer Kinos für sein Lebenswerk.

Das neue Album von Bon Iver: Der Bogen vom Sommer zum Winter

Bon Iver gelingen auf «i,i» einige ihrer schönsten Songs. Reduzierter Folk, aber doch üppig bunt.
Michael Graber

Quentin Tarantinos neuer Film ist ein grossartiges Hollywoodmärchen

Quentin Tarantino tobt sich aus in seiner abgründigen Liebeserklärung an Hollywood. Der heimliche Star von «Once Upon a Time in Hollywood» ist die Bühnenbildnerin Barbara Ling.
Andreas Scheiner
Interview

Gölä und Trauffer spannen zusammen: «Ja, wir sind Geschäftsmänner»

Gölä und Trauffer, die erfolgreichsten Mundartsänger, machen gemeinsame Sache. Dazu haben sie eine Aktiengesellschaft gegründet und nennen sich «Büetzer Buebe». Wir haben sie in ihrem Truck besucht und uns über das Business unterhalten.
Stefan Künzli
Interview

Komponist Wolfgang Rihm: «Fühle mich wie ein Kriegsveteran»

Der Leiter der Lucerne Festival Academy, Wolfgang Rihm, über Macht und Rebellion, Altersmilde und seine Krebserkrankung.
Urs Mattenberger

Littauer Familie Baltensweiler designt seit drei Generationen Lampen

Baltensweiler strahlt vom Littauer Boden in die Design-Welt hinaus. Und die 91-jährige Gründerin der Leuchtenmanufaktur ist mit dem diesjährigen Schweizer Grand Prix Design 2019 ausgezeichnet worden.
Edith Arnold

Bund verärgert: «Wolkenbruch»-Wahl vor offizieller Ankündigung bereits im Netz

Das Bundesamt für Kultur schickt den Schweizer Kinohit beim traditionellen Apéro am Locarno Film Festival ins Oscarrennen. Eine volle Stunde zuvor hatte das ein internationales Medium bereits verkündet.
Lory Roebuck aus Locarno

Diese Schweizer Filmkomödie hat Seltenheitswert

Vereinigte Comedy-Power: Die beiden «Deville»-Autoren Natascha Beller und Patrick Karpiczenko wollen mit ihrer Komödie «Die fruchtbaren Jahre sind vorbei» das Kino erobern.
Lory Roebuck

Das Festival, das die Welt veränderte, wurde in der Schweiz totgeschwiegen

Mit Verzögerung löste der Mega-Anlass bei uns eine Euphorie aus. Heute hat die Schweiz die grösste Open-Air-Dichte in Europa.
Stefan Künzli

Dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei: «Es war die Hölle»

Er flog mit The Who ans Woodstock-Festival und verliess es mit Jimi Hendrix. Bobby Leiser war einer der wenigen Schweizer vor Ort. Er erzählt.
Aufgezeichnet: Stefan Künzli

Ein Spotlight auf den schwarzen Film

Die Locarno-Retrospektive «Black Light» ist vielfältig und überraschend. Schwieriger ist die Definition von Black Cinema.
Regina Grüter

Für diese Bands ist das Heitere Open Air ein Heimspiel

Drei regionale Bands performen dieses Jahr am Zofinger Festival. Sie freuen sich auf bekannte Gesichter und den kurzen Heimweg.
Alice Guldimann
Video

Bei Semino Rossi hoben die Schlagerfans schier ab

Das 20. Volksschlager auf dem Zofinger Heitere war ausverkauft. Für die Spinner gab’s eine Überraschung.
Roger Rüegger

Heitere: Die alten Klassiker sind nicht Musik für alle – aber einfach schön

Es ist stets eine spezielle Mischung von Künstlern an der Magic Night auf dem Heitere. Genauso wie das Publikum. Für viele ist egal, wer spielt. Open-Air ist Open-Air.
Roger Rüegger

Sonderausstellung im Kunstmuseum Luzern: William Turner hat das Zeug zum Überflieger

Speziell die Briten lockt der Meister der Landschaftsmalerei, des Lichts und der Bewegung nach Luzern. Doch die Aquarelle und Gemälde Turners erfreuen generell.
Susanne Holz

Sie ist die neue Chefin in Locarno: «Mir gefallen Filme, die anders sind»

Die neue künstlerische Leiterin Lili Hinstin verrät, was sie beim Locarno Film Festival verbessern will und welcher Fauxpas ihr peinlich ist.
Interview: Lory Roebuck

Die Festival Strings Lucerne wollen ihre Präsenz in Luzern erhalten

Die Festival Strings Lucerne eröffnen das letzte Piano-Festival. Das Saison-Programm weist bereits darüber hinaus.
Urs Mattenberger

Ein Fotograf sucht die Seele der Bauwerke

Architekturfotograf Stefan Willi verzichtet auf langatmige Erklärungsversuche. Der Betrachter darf rätseln.
Susanne Holz

Philosophie, die so nicht mehr möglich ist

Vor 50 Jahren starb Theodor W. Adorno, der wusste, dass Philosophie die Wirklichkeit nicht mehr erreicht, und trotzdem Philosoph blieb.
Christoph Bopp

Das wahre Leben blüht im Tagtraum

Judith Kuckart lässt im neuen Roman «Kein Sturm, nur Wetter» eine melancholische Neurobiologin die Liebe erinnern und erträumen.
Hansruedi Kugler

Eine kraftvolle Kombination: Musik und Literatur entwickeln Magie

Filmstar Katja Riemann und Geigerin Franziska Hölscher nehmen das Publikum am diesjährigen Hirzenberg Festival mit auf eine literarisch-musikalische Reise. Texte von Roger Willemsen treffen dabei auf Bach, Brahms, Debussy und Bartok.
Anna Kardos

Musik-Fans blicken auf 50 Jahre Woodstock zurück

Zwischen Vietnam-Krieg und Bürgerrechtsbewegung treffen sich 1969 rund 400'000 Menschen auf einem Feld bei New York und feiern drei Tage lang friedlich zu Weltklasse-Musik. Das Woodstock-Festival prägt eine ganze Generation. Was ist 50 Jahre später davon geblieben?

Rette, was du liebst

Mit einem Essayband feiert Jonathan Franzen seinen 60. Geburtstag. Darin erzählt der amerikanische Schriftsteller die Geschichte der Vögel als Geschichte der an die Gier verloren gehenden Menschlichkeit.
Bernadette Conrad

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.