Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kulturförderung: 140 000 Franken für Kunstprojekte

Gestern Abend wurden im Luzerner Kleintheater die im Rahmen der kantonalen Spitzenförderung gesprochenen Werkbeiträge in den Sparten «Freie Kunst» und «Angewandte Kunst» übergeben.

Je 20 000 Franken gehen in der Sparte «Freie Kunst» an den Illustrator Gàbor Fekete und die Künstlerin Monika Sigrist, an René Gisler mit Petra Meyer und Armin Müller, an die Performancekünstlerin Judith Huber sowie an Timo Müller.

Im Bereich «Angewandte Kunst» erhalten Anja Sidler, Conradin Wahl sowie Michel Ziegler je 20 000 Franken.

Die Fachjury hatte ihre Entscheidung im Vorfeld in der Kunstplattform Akku Emmen getroffen, wo die für die Preise ­Nominierten ihre Werke noch bis Sonntag zeigen dürfen. (jst)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.